Buchenwald und  Maiglöckchen
Wandern im Naturpark auf dem Saar-Hunsrück-Steig_1

Die größte europäische Eulenart gehört zu den sogenannten "Ohreulen", wobei die als Ohren bezeichneten Federbüschel nichts mit den tatsächlichen Ohren zu tun haben. Der Uhu wird bis zu 5 kg schwer - allerdings nur die Weibchen, die Männchen werden ca. ein Drittel kleiner, weshalb sie auch "Terzel" (lat. Tertium = ein Drittel) genannt werden. Bei einer Größe von bis zu 1,70 m Spannweite benötigt der Uhu einen geeigneten Lebensraum und große Reviere mit Felswänden, die als Brutplätze dienen. Er bevorzugt ein ausreichendes Nahrungsangebot mit Säugetieren, Mäusen, Ratten, Kaninchen, Igeln (besondere Leibspeise), Singvögeln, Tauben, Enten, Krähen sowie Bussarde und alle kleineren Eulenarten. Uhus leben paarweise, wobei die Ehe einmal geschlossen lebenslang hält. Im Naturpark finden sich einige wenige Brutplätze entlang der Saar, wo genau wird nicht verraten, um die Uhus nicht zu gefährden.

Zurück zur Übersicht