Umweltbildung Naturpark

Auf Schatzsuche - Geocaching im Naurpark Saar-Hunsrück

Wie orientieren sich Fledermäuse im Dunkeln? Wer ist im Verhältnis zum Körpergewicht stärker, Mensch oder Ameise? Warum können uns Zapfen von Fichten und Kiefern das Wetter vorhersagen? Und wie wird das Alter von Bäumen berechnet? Diese und viele weitere spannende Fragen und Aufgaben gilt es bei unseren Geocaching-Programmen rund um die Themen Wald, Wasser und Kultur im Naturpark Saar-Hunsrück zusammen mit den Fledermausmaskottchen Sarah und Hugo und dem Gnom Waldemar zu lösen. Wenn ihr die Rätsel richtig löst, erhaltet ihr neue Koordinaten. Mit Hilfe dieser Koordinaten zeigen euch die GPS-Geräte den richtigen Weg, der euch, wenn alles klappt, am Ende sogar zu einem Schatz führt.

Info und Ablauf

An den barrierefreien Naturpark-Informationszentren Hermeskeil und Weiskirchen bietet der Naturpark Saar-Hunsrück in Kooperation mit zertifizierten Naturpark-Referenten verschiedene Geocaching-Touren zu den Themen Wald, Wasser und Kultur an. Die Angebote richten sich an Schulklassen der 5. bis 8. Klasse sowie Kinder- und Jugendgruppen bis max. 30 Personen. Ausgerüstet mit GPS-Handgeräten geht es für ca. 2,5 Stunden auf spannende Spurensuche an den Tatort Natur.

Zusätzliche GPS-Schatzsuchen finden an der Naturpark-Infostelle Wildenburg in Kooperation mit dem Team des Wildfreigeheges statt. Bei den drei dort angebotenen geführten Touren gibt es natürlich Spannendes zur Wildkatze, aber auch zu kulturgeschichtlichen Fragen und Mythen zu Römern und Kelten zu erforschen. Eine abenteuerliche Expedition in die Vergangenheit können die Nachwuchs-Naturforscher auch auf der GPS-Tour rund um den Römischen Ringwall in Otzenhausen starten

Bei unseren GPS-Schatzsuchen und vielen weiteren umweltpädagogischen Angeboten aus unseren Aktivprogrammen lernen die jungen Naturfans mit Spiel und Spaß die Region, die Natur und die Kultur im Naturpark Saar-Hunsrück kennen. Buchbar sind Programme bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil.

Was braucht man zum Geocaching?

  • wetterfeste Kleidung
  • feste Schuhe