Wildwoche Saar-Hunsrück

Kategorie
Naturpark aktiv erleben und schmecken - Wandern, Radfahren & Co.
Datum
09.-17.11.2019
Treffpunkt
Leitung
N.N.
Preis
Wird bekannt gegeben.
Veranstalter
Wanderbüro Saar-Hunsrück in Koop. mit NPSH
Telefon
Wanderbüro Saar-Hunsrück, 06872/9018100, info@saar-hunsrueck-steig.de
Wildwoche Saar-Hunsrück

„Wildwoche – Saar-Hunsrück“ – gesundes Fleisch aus heimischen Wäldern
Der Genuss von Wildspezialitäten hat in unserer Region aufgrund der großen Waldgebiete eine lange Tradition. Frisches Wildbret von den heimischen Jägern bietet allerhöchste Qualität. Verbreitet in der Region Saar-Hunsrück sind vor allem Reh, Wildschwein und Hirsch.
Wildfleisch ist bei Gourmets sehr beliebt. Das Fleisch ist delikat und schmeckt aromatisch. Es wird auch zu Wildschinken, Wildsalami oder Wildjagdwurst verarbeitet. Als eine gesunde Alternative zu Fleisch aus Massentierhaltung ist es außerdem vitamin- und nähstoffreich, sowie frei von Cholesterin, fettarm und reich an Omega-3-Fettsäuren.
Die an der Aktion beteiligten 24 Restaurants sind Mitglieder der Regionalinitiativen „Ebbes von hei“ und SooNahe oder von Slow Food. Sie verarbeiten ausschließlich Wild aus heimischen Wäldern zu leckeren du kreativen Speisen. Es gehört zur Philosophie der Wildwoche, dass nicht nur Edelteile wie Rehrücken angeboten werden, sondern das ganze Tier zu hochwertigen Gerichten verarbeitet wird.
Knusprig gebratene Keulen oder deftig zubereiteter Braten finden ebenso Liebhaber wie zartes Ragout, Leber oder Niere. Serviert wird sowohl traditionell deftiges als auch gegrilltes und Geschmortes auf moderne Art.
Das Rahmenprogramm startet traditionell mit dem großen Wildmarkt am 26. Oktober in Wadern. Daneben gibt es geführte Wanderungen und Kulinarikevents der Gastronomen.
Alle Veranstaltungen sowie die Speisenangebote der teilnehmenden Restaurants finden sich im Internet unter www.saar-hunsrueck-steig.de/kulinarik
Die Broschüre mit den Informationen zu allen kulinarischen Aktionen ist kostenlos erhältlich beim Wanderbüro Saar-Hunsrück in Losheim am See, sowie bei allen teilnehmenden Restaurants und in den Tourist-Informationen in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück.
Die teilnehmenden Restaurants:
Hotel-Restaurant „Litermont“ in Nalbach, Hotel-Restaurant St. Erasmus in Trassem, Weinhotel Klostermühle in Ockfen, Hotel-Restaurant Roemer in Merzig, Hochwälder Brauhaus in Losheim, Restaurant „Maison au Lac“ in Losheim, Seehotel-Restaurant in Losheim, Hotel-Restaurant „Zum Schlossberg“ in Büschfeld, Hofgut Dösterhof Hofcafé in Wadern-Altland, Restaurant im Parkhotel Weiskirchen, Gasthaus im Panzhaus in Greimerath, Gasthaus-Metzgerei-Pension Maßem in Schillingen, Spießbratenhalle in Schillingen, Landgasthof Kopp in Hentern, Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Kell am See, Ferienpark Landal Hochwald in Kell am See, Restaurant „Bahnhof Thalfang“ in Thalfang, Landgasthof Rauland in Thalfang, Hotel-Restaurant Steuer in Allenbach, Gartenhotel Hunsrücker Fass in Kempfeld, Hotel-Restaurant „Zum Stern“ in Baumholder, Scherers Landgasthof in Horbruch, Diamant-Hotel Handelshof in Idar-Oberstein, Hotel-Restaurant Schmausemühle in Gondershausen.
Kontakt: Wanderbüro Saar-Hunsrück Losheim am See, Tel. 06872-9018100

Zurück zur Übersicht